Dance Royal: Wissenswertes über das Tanzen, das Sie kennen sollten

Tanzen ist eine der aufregendsten Aktivitäten. Es ermöglicht uns, uns durch verschiedene Bewegungen auszudrücken. Darüber hinaus hat es die Fähigkeit, Menschen zu verbinden. Wenn Sie genauso gerne tanzen wie wir, sind wir sicher, dass Sie sich über die unterhaltsamen Fakten zum Tanzen freuen werden, die wir unten haben. Probieren Sie es jetzt aus und haben Sie Spaß, Ihr neu gewonnenes Wissen mit Ihren Freunden zu diskutieren. 

Menschen mit Behinderungen können tanzen 

Sie denken vielleicht, dass das Leben aufhört, wenn Sie eine Behinderung haben und Tanzen nicht mehr möglich ist. Das stimmt jedoch überhaupt nicht. Tanzen ist für alle und das gilt auch, wenn Sie behindert sind. 

Es gibt unzählige behinderte Tänzer, die es immer noch schaffen, Tanzwettbewerbe zu gewinnen, und diese Art von Beispiel stärkt das Vertrauen anderer behinderter Menschen, weiterhin Spaß am Tanzen zu haben. Die Tanzgemeinschaft heißt auch behinderte Menschen willkommen. Es ist eine Gemeinschaft voller positiver Reaktionen und unterstützender Bekanntschaften.  

Walzer wurde verboten

Walzer ist ein Tanz, der zunächst verboten war, da er für die damaligen Menschen zu sinnlich war, zumal sich die Partner während des Tanzes zu nahe aneinander halten. In einigen europäischen Ländern gibt es sogar eine zeitliche Begrenzung der Tänzer. Partner können nur 10 Minuten lang Walzer tanzen. Dies änderte sich 1815 und gewann schnell an Popularität.

Die Bedeutung von Rumba

Das Wort Rumba hat einen spanischen Ursprung und bedeutet „Party feiern“. Trotz der Bedeutung des Wortes ist Rumba eigentlich ein tiefer und emotionaler Tanz, bei dem sowohl Liebe als auch Drama ineinanderfließen. Es gilt als Tanz der Liebe und Hingabe. 

Der längste Tanz 

Der längste jemals aufgezeichnete Tanz dauerte ungefähr 106 Stunden. Es wird von David JV Meenan aufgeführt, der den Rekord für den längsten und schnellsten Stepptanz aufgestellt hat. Es wird gesagt, dass er 1996 über 23 Meilen getanzt hat. Sie können dies im Guinness-Buch der Rekorde von 1998 sehen.

Non-Stop-Tanz 

Ein Brite namens Steve Stevenson tanzte, um den Weltrekord zu brechen. Er hat 131 Stunden in 5 Tagen ohne Pause getanzt! Stellen Sie sich vor, so lange zu tanzen? Das muss anstrengend sein. 

Moonwalk-Moves

Michael Jacksons Moonwalk ist einer der beliebtesten Tanzbewegungen der Welt, die von einem Popstar kreiert wurden. Michael Jackson führte diesen Tanz 1983 zum ersten Mal in seinem Billie-Jean-Clip auf. Was die meisten Tänzer nicht verstehen, ist, dass Michael Jackson während dieses Tanzes nicht nur seine Beine bewegt, sondern auch seine Schulter und seinen Kopf, um den Tanz flüssiger zu machen. Das unterscheidet ihn vom Backslide-Tanz, den die meisten Leute machen. 

Die größte Tanzklasse 

Eine von Andrew Vorz organisierte Ballettklasse hat mehr als 1.000 Teilnehmer im Einkaufszentrum von Kapstadt in Südafrika versammelt. Es gilt als die größte Klasse der Welt und alles geschah im August 2008.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *